Bewusst Handeln
Nachhaltig Bauen

Indem wir nachhaltige Prinzipien in unsere Geschäftspraktiken integrieren, tragen wir dazu bei, eine positive Auswirkung auf die Umwelt und die Gesellschaft zu erzielen. Als Unternehmen erkennen wir die Notwendigkeit, unsere Tätigkeiten im Einklang mit den ökologischen und sozialen Bedürfnissen unserer Zeit zu gestalten. Daher haben wir eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt, die verschiedene Aspekte umfasst und alle Bereiche unseres Unternehmens einbezieht.

Ziel dieser ist eine kontinuierliche Reduzierung der CO₂-Äquivalente, nicht nur innerhalb des gesamten Unternehmens, sondern auch entlang unserer Wertschöpfungskette. Uns ist bewusst, dass der Klimawandel eine der größten Herausforderungen unserer Zeit ist und wir als Unternehmen eine Verantwortung haben, unseren ökologischen Fußabdruck zu verringern.

Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt liegt auf der Lebenszyklusbetrachtung unserer Projekte und deren Baumaterialien. Wir analysieren und bewerten den gesamten Lebenszyklus unserer Bauvorhaben, von der Planung und dem Bau bis hin zur Nutzung und Entsorgung. Dabei legen wir Wert auf ressourcenschonende Prozesse, Recyclingmöglichkeiten und umweltfreundlichere Materialien. Wir erkennen den Wert der Zusammenarbeit mit nachhaltig orientierten Partnern und Sub-Unternehmen. Durch diese Kooperationen können wir unser Fachwissen erweitern, von Best Practices lernen und innovative Lösungen entwickeln. Gemeinsam setzen wir uns für umweltfreundliche und sozialverträgliche Maßnahmen ein.

Nachhaltigkeit ist die gleichwertige Rücksichtnahme auf die Bereiche Ökologie, Soziales und Wirtschaft.

Eine sozialorientierte Team- und Unternehmenskultur ist für uns von großer Bedeutung. Wir fördern den Austausch von Ideen und Erfahrungen zum Thema Nachhaltigkeit innerhalb unseres Teams. Regelmäßige Briefings der Geschäftsführung zu aktuellen Themen, Änderungen und Neuerungen im Bereich Nachhaltigkeit gewährleisten, dass wir auf dem neuesten Stand der Entwicklungen bleiben und unsere Strategien entsprechend anpassen können.

Um unsere Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, erschließen wir kontinuierlich neue Fördermöglichkeiten. Wir suchen nach staatlichen und privaten Programmen, die uns finanzielle Unterstützung bieten, um nachhaltige Projekte umzusetzen und innovative Lösungen zu realisieren. Diese Förderungen ermöglichen es uns, unsere Nachhaltigkeitsbemühungen weiter voranzutreiben. Wir analysieren die ökologischen Auswirkungen möglicher Standorte und bewerten diese im Hinblick auf ihre Nachhaltigkeitspotenziale. Darüber hinaus untersuchen wir die Flexibilität und den Komfort vorhandener Grundrisse, um sicherzustellen, dass sie den Anforderungen einer nachhaltigen und sozialorientierten Bauweise gerecht werden.

Wir legen großen Wert auf transparente Kommunikation und Dokumentation unserer Nachhaltigkeitsstrategie sowie der Umsetzungsergebnisse. Dies ermöglicht es uns, unsere Fortschritte zu verfolgen, Erfolge zu teilen und mögliche Verbesserungen zu identifizieren. Wir sind bestrebt, kontinuierlich nachhaltige Innovationen voranzutreiben und einen positiven Wandel in der Baubranche mitzugestalten.

Deutsche Gesellschaft
für Nachhaltiges Bauen

Im Kontext der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) fungiert die DGNB-Zertifizierung als ein bedeutendes Instrument zur Messung der Nachhaltigkeit im Baubereich. Diese Zertifizierung bietet umfassende Lösungen für die Planung, Umsetzung und Nutzung von Gebäuden, um die Ziele des nachhaltigen Bauens zu realisieren. Sie basiert auf strengen Kriterien, die eine nachhaltige Bauweise fördern, einschließlich Umweltfreundlichkeit, Ressourceneffizienz und sozialer Verträglichkeit.

Das Zertifizierungssytem der DGNB

Die DGNB schafft außerdem ein nationales und internationales Netzwerk und eine Wissensplattform für Fachleute, die sich dem nachhaltigen Bauen verschrieben haben. Dies ermöglicht den Austausch von Know-how und bewährten Praktiken, was zur kontinuierlichen Verbesserung und Verbreitung nachhaltiger Baukonzepte beiträgt. Insgesamt unterstützt die DGNB die Entwicklung und Umsetzung von umweltfreundlichen und nachhaltigen Bauprojekten auf globaler Ebene.

Der Mehrwert von zertifizierten Gebäuden

DGNB-zertifizierte Gebäude haben einen aktiven Einfluss auf die Umwelt, indem sie ressourcenbewusster gebaut, größtenteils in den Rohstoffkreislauf zurück geführt werden können und somit weniger zu den Treibhausgasemissionen beitragen. Gleichzeitig macht die steigende Nachfrage von Investoren, Mietern und Kunden die Qualitätssicherung zu einem entscheidenden Steuerungsinstrument. Dies führt zu einer optimalen Balance zwischen Risiko und Rendite, während das Potenzial für Mietsteigerungen steigt und das Leerstandsrisiko durch die hohe Qualität des Gebäudes und einhergehende Zukunftsfähigkeit sinkt. Ein weiterer Pluspunkt ist ein beschleunigter Verkauf. Zugleich profitieren die Nutzer von gesteigertem Wohlbefinden in nachhaltigen Gebäuden, was nicht nur den Umweltaspekt, sondern auch den Marketing- und Imagevorteil in den Fokus rückt. Darüber hinaus kann mittels der DGNB-Zertifizierung eine Vergleichbarkeit der Gebäude auf nationaler und auch internationaler Ebene gewährleistet werden.

DGNB-zertifizierte Projekte von AOC

Unsere Stakeholder

Unsere Projektentwicklung im Immobilienbereich ist eng mit einer Vielzahl von Stakeholdern verbunden – zu diesen gehören Versorger, Partner und Auftragnehmer, die unsere Projekte mit Fachwissen und Engagement unterstützen. Ihre Zusammenarbeit ist von entscheidender Bedeutung, um unsere Immobilienprojekte effizient und nachhaltig umzusetzen.

Darüber hinaus arbeiten wir eng mit Behörden und Verbänden zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Projekte den gesetzlichen Vorschriften und den besten Praktiken in der Branche entsprechen. Diese Partnerschaften fördern eine verantwortungsvolle und transparente Entwicklung, die sowohl den Interessen der Gemeinschaft als auch dem Umweltschutz gerecht wird.

Die Gesellschaft als Ganzes ist ein weiterer wichtiger Einflussfaktor für unserer Projektentwicklung. Wir sind bestrebt, Projekte zu schaffen, die nicht nur ästhetisch ansprechend und funktional sind, sondern auch das Wohl der Menschen in den Mittelpunkt stellen. Durch unser Engagement für soziale und ökologische Verantwortung möchten wir einen positiven Einfluss auf die Gemeinschaft ausüben und unsere Immobilienprojekte in harmonischer Koexistenz mit unserer Umwelt gestalten.

Wichtige Unterlagen

AOC Nachhaltigkeitsbericht 2021

AOC Nachhaltigkeitsbericht 2020

Lieferantenkodex der AOC

Verhaltenskodex der AOC

AOC Green Bond

Nach der erfolgreichen Entwicklung unseres Unternehmens in den letzten Jahren und dem verstärkten Engagement von AOC in den Bereichen Nachhaltigkeit und Green Building, war die Ausgabe einer Anleihe ein logischer nächster Schritt, um unser Engagement in diesem Bereich weiter auszubauen.

Der AOC Green Bond ist mit einem Kupon von 7,5% p.a. ausgestattet, der halbjährlich ausgezahlt wird und verfügt über eine Laufzeit von fünf Jahren. Der Emissionserlös dient als Finanzierungsrahmen für grüne Immobilienprojekte.

Weitere Informationen zum AOC Green Bond:

 aoc-diestadtentwickler.com/anleihe

Nachhaltig Interagieren

In den vergangenen Jahren haben wir als Unternehmen an verschiedenen Messen und Events teilgenommen, um unsere Präsenz im Bereich Nachhaltigkeit zu stärken, unser Wissen auf diesem Gebiet zu vertiefen und um in den Austausch mit anderen Akteuren der Branche zu kommen. Diese Aktivitäten unterstreichen unser Engagement für Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung.

Leipziger Firmenlauf 2023

Am 28. Juni 2023 war es endlich wieder so weit, wir standen bei perfektem Laufwetter mit heißen Sohlen an der Startlinie des Leipziger Firmenlaufs bereit. Die Power der Gemeinschaft und der Teamgeist dieser
Veranstaltung bestätigen uns immer wieder, warum wir es lieben, mit unseren Kolleg:innen zusammenzuarbeiten. Um 18:40 Uhr ging es für unsere 18 Läufer:innen auf die 5 Kilometer lange Strecke, die alle, wie auch schon im letzten Jahr, mit fantastischen Zeiten zurück gelegt haben.

BAU 2023

Unsere Kolleg:innen Saskia Schmude und Markus Wünsche waren im April 2023 auf BAU 2023 unterwegs – die Messe, die sich auf die Realisierung von Bauvorhaben spezialisiert und einen starken Fokus auf Nachhaltigkeit legt. Besonders die Ökobilanzierung von Gebäuden und die Erfassung von Treibhausgasemissionen standen hier im Mittelpunkt. Alle Teilnehmden Unternehmen waren sich darüber einig, dass die CO2-Reduzierung nicht mehr nur eine Option, sondern eine dringende Notwendigkeit ist.

HEINZE Klimafestival 2022

Unsere DGNB-Consultantin Saskia Schmude war beim Heinze Klima Festival in Düsseldorf 2022 dabei, um neue Lösungsansätze und Innovationen auf diesem Gebiet zu diskutieren. Auf dem Festival wurde in insgesamt 91 Fachvorträgen aktuelles Wissen im Hinblick auf ein dringend notwendiges Umdenken im Baubereich ausgetauscht. In den 18 interdisziplinären Workshops erarbeiteten die Besucher:innen des Festivals weiterführende Lösungen und entwickelten konkrete Zukunftsmodelle.

ESG-Frühstück 2022

Sebastian Sieland, Manager für Nachhaltigkeit bei AOC, nahm im November 2022 am Berliner ESG-Frühstück von Berlin Hyp teil. Schwerpunkt des Treffens war ein teilweise unbeachteter, doch wichtiger Aspekt der Nachhaltigkeit – die Finazierung nachhaltiger Projekte. Mit Bezug auf die bisherige Entwicklung und Perspektive konnte der Zins- und Kapitalmarkt thematisiert werden, welcher auch für uns ein langfristiges Ziel, um DGNB-Gold zertifizierte Projektentwicklungen zu bauen, darstellt.

AOC Firmenwald

In den letzten Jahren sind in Deutschland rund 500 Millionen junge Bäume vertrocknet, und die Wälder in Sachsen-Anhalt wurden besonders schwer getroffen. Mit unserer Spende von 5.000€ an die SDW Sachsen-Anhalt konnten wir dazu beitragen, 2.000 Bäume im Mischwald „Hohes Holz“ in Wanzleben-Börde zu pflanzen. Damit haben wir aktiv dazu beigetragen, den Baumbestand in unserem Land zu schützen und zu stärken. Im März 2022 haben wir während unseres jährlichen Treffens auf Burg Wanzleben persönlich 100 Setzlinge in die Erde gebracht.